Drucken

Neuwahl für den Bauausschuss erforderlich    ( 24.10.2016 )

Nun ist es amtlich, eine Neuwahl für die Wiederbesetzung des frei gewordenen Mandates für den Bauausschuss ist erforderlich !

Herr Einbeck war nicht vorschlagsberechtigt, auf eine gemeinsame Liste bzw. einen gemeinsamen Kandidaten auf einer Liste hat man sich bekanntlich nicht verständigen können.

Die Fraktion der Wählergruppe Demen / Linke wird jetzt mit einer eigenen Kandidatenliste den Antrag auf komplette Neubesetzung des Bauausschusses bei der nächsten Gemeindevertretersitzung stellen und damit den Veränderungen in der Zusammensetzung der Gemeindevertretung Rechnung tragen müssen. Drei der Kandidaten müssen Gemeindevertreter sein, zwei weitere Kandidaten  - sachkundige Bürger.

Dann wird der gesamte Bauausschuss nach den Grundsätzen der Verhältniswahl erneut gewählt - nicht nach den Ergebnissen der Kommunalwahl.