Drucken

Geschenk für die Gemeinde   (19.12.2017)

Pünktlich zum Weihnachtsfest beschenkt die WEMAG Netz GmbH die Gemeinde mit dem Rückbau einer ca. 1,9 km langen Freileitung entlang der Demener Rinne. Auf Initiative eines Mitgliedes der Wählergruppe Demen ist es gelungen, ein nicht mehr benötigtes Teilstück einer Freileitung außer Betrieb zu nehmen. Der Rückbau kann außerdem der 50 Hertz Transmission GmbH als Ausgleichsmaßnahme zur Verfügung gestellt werden. Dadurch können Landwirte ungehindert den Acker bewirtschaften, die Angler am Moorloch ungehindert die Angel auswerfen. Unsere Kinder können ungehindert Drachen steigen lassen und durchziehende Vögel haben ein Hindernis entlang der Demener Rinne weniger. Ganz besonders wird es Naturliebhaber, Spaziergänger und Hobbyfotografen freuen, den freien Blick genießen zu können.

Vielen Dank

Auch im Dorfkern gehen die Veränderungen mit großen Schritten voran. Zwar nicht als Weihnachtsgeschenk, sondern durch die sorgfältige Planung der Gemeindevertretung und die konkrete Arbeit der Bauleute der Fa. Moldenhauer. Die Initiative der Fraktion der Freien Wähler wird somit zur Realität und aus der Alten Dorfschule ein Zentrum für die Arbeit des Seniorenvereins. Also doch ein Geschenk für uns alle.

Foto: Hans-Joachim Voigt