Drucken

135 Jahre Freiwillige Feuerwehr Demen, auch dieses Jubiläum wurde wieder mit vielen Gästen gefeiert!


In Anerkennung und Würdigung der Leistungen der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Demen gab unsere Bürgermeisterin, Frau Sprenger, in ihrer Festrede u.a. der Überzeugung  Ausdruck, dass in Vergangenheit und in Zukunft immer Verlass auf „Unsere Feuerwehr“ war und sein wird.


Auch die Demener Vereine, von den Senioren, den Sportfischern bis zum Karnevalsverein zählten zu den Gratulanten. Markus Eichwitz von der Amtswehrführung Crivitz lobte noch einmal die Leistungen der Demener Wehr beim Amtsausscheid und überreichte als Geschenk eine Digitaluhr für das Feuerwehrhaus.

Doch damit nicht genug - feierlich eröffnet wurde auch die sanierte "Alte Dorfschule".

Diese Höhepunkte im Leben der Gemeinde durfte man einfach nicht verpassen. Unsere Senioren haben schon lange auf ihren Treff gewartet.


So reichten die Stühle in der „Alten Dorfschule“ kaum.
Frau Isbarn (Amt Crivitz), Frau Winkelmann (STALU), Herr Albers (Architekt) wurden von der Bürgermeisterin, Frau Sprenger,  noch einmal für ihr Engegament zur Sanierung des Gebäudes besonders gewürdigt.


Ein Gläschen Sekt, Kaffee und Kuchen - alles war perfekt.

 Und einen Maibaum gab es auch.

 

Text und Foto: Hans-Joachim Voigt